Meldungen

Der Heilige Nikolaus war da!

Heute zum Tag des Heiligen Nikolaus besuchte Pfarrer Michał Nawka die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Bunte Steinchen - Barbojte kamuški" in Nebelschütz, die sich in Trägerschaft des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) befindet.

Er berichtete den Kindern von der Geschichte des Heiligen Nikolaus.

Dieser starb an einem 6. Dezember vor langer Zeit. Er lebte im 4. Jahrhundert nach Christus in Lykien, einer Region, die heute zur Türkei gehört. Später zog er nach Myra, dem heutigem Demre am Mittelmeer. Er war immer ein Helfer in der Not, ließ Armen- und Waisenhäuser bauen, und half alten Seeleuten, die nicht mehr auf das Meer fahren konnten. So wurde er Schutzpatron der Kinder, Schüler und Seeleute. Noch heute feiern Kinder in vielen Ländern am 6. Dezember seinen Namenstag.

Gespannt lauschten auch die Nebelschützer Kinder der Geschichte. Besonders spannend, wurde es, als Pfarrer Nawka das Gewand des St. Nikolaus – Mitra, Bischofsstab und Priestergewand – anlegte und erklärte, was es bedeutet. Einige Kinder waren überrascht, dass der Bischofstab ja eigentlich ein Hirtenstab ist, mit dem man schwachen Tieren helfen kann. Und natürlich hatte er auch für die Kinder eine Überraschung zum Nikolaustag mitgebracht. Sie bedankten sich auch im Namen ihrer Erzieherinnen und des Träger bei Pfarrer Nawka mit sorbischen und deutschen Liedern über den Heiligen Nikolaus.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.