Meldungen

Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen am 18. Juni 2017

Das alljährlich im Juni im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau stattfindende Kloster- und Familienfest des Landkreises Bautzen ist bereits zu einer schönen Tradition geworden. Es ist ein Fest für Jung und Alt, Klein und Groß. In diesem Jahr steht es unter dem Motto „Öffne dein Herz“.

Die Schirmherrin Priorin Adm. Gabriela Hesse und Schirmherr Landrat Michael Harig und die Veranstalter freuen sich auf ein fröhliches Fest und haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Traditionell wird das Kloster- und Familienfest mit einer Heiligen Messe in der Klosterkirche eröffnet, die um 10.30 Uhr beginnt. Zelebrant ist in diesem Jahr Pater Maurus Kraß vom Kloster Wechselburg. Die Schwestern des Konvents und der Jugendchor „Effata“ der katholischen Kirchgemeinde Wittichenau werden die Messe musikalisch gestalten.

Um 13.15. Uhr findet in der Klosterkirche ein Orgelkonzert mit dem Kantor Michael Schmidt von der Lutherkirchgemeinde Chemnitz-Schönau statt.

Ab 14.00 Uhr gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie zu erleben. Im Klosterhof präsentiert der bekannte Entertainer Heiko Harig „Patente Talente“ des Landkreises Bautzen aus den Bereichen Musik, Tanz, Humor und Artistik. Sicher hat er auch die eine oder andere Überraschung parat. Ein Non-Stop-Programm für jedes Alter findet auf der Naturbühne des Ernährungs- und Kräuterzentrums des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) statt mit vielen verschiedenen Akteuren aus dem Amateur und Nachwuchsbereich.

Fantasievoll und künstlerisch wird es ab 14.30 Uhr, wenn die Kinder- und Jugendgalerie 2017 eröffnet wird. Zu bewundern sind die Bilder und Zeichnungen der Schüler des Schiller-Gymnasiums Bautzen.

Neben Kunst und Kultur präsentieren sich traditionell viele aktive Vereine aus dem Landkreis Bautzen mit zahlreichen Mit-Mach-Aktionen für Jung und Alt. Für jeden Geschmack wird etwas geboten, ob bei sportlichen und musikalischen Herausforderungen, Geschicklichkeitsspielen oder den vielseitigen Bastelangeboten. Die Gäste dürfen sich auch auf ein Reitangebot und einen Streichelzoo im angrenzenden Lippepark freuen. Wer die Einrichtungen des Klosters St. Marienstern, wie die Förderschule oder den „Garten der Sinne“ am Theresia-Haus besuchen möchte, dem seien die Führungen ans Herz gelegt.

Auf dem Parkplatz des Klosters gibt es ein Regional- und Naturmarkt mit einem breiten Angebot an regionalen Produkten und Spezialitäten aus dem Land- Forst- und Gartenbereich, darunter auch Erzeuger und Verarbeiter der Initiative „Die Lausitz schmeckt“.

Das Fest endet mit einer ökumenischen Schlussandacht um 17:30 Uhr auf dem Klosterhof mit Pfarrerin Karin Großmann aus Elstra und Pfarrer Michael Dittrich aus Löbau.

Die Veranstalter bitten alle Gäste, aufgrund der Baumaßnahmen im Ort, die Ausschilderung zur Anfahrt und zu den Parkplätzen zu beachten.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.