Meldungen

Landtagspräsident Matthias Rößler zu Besuch in der Sorbischen Kindertagestätte „Jan-Radyserb-Wjela“ in Bautzen

Annelie und Luca begrüßen den Präsidenten des Sächsischen Landtages, Matthias Rößler, traditionell mit Brot und Salz

Auf Einladung von Marko Schiemann, Mitglied des Sächsischen Landtages, besuchte der Landtagspräsident des Sächsischen Landtages Matthias Rößler seinen Wahlkreis.

Eine Station seines Besuches war die Sorbische Kindertagesstätte „Jan-Radyserb-Wjela“. Nach der traditionellen Begrüßung mit Brot und Salz und einem fröhlichen „Witajće k nam!“ erfreuten die Mädchen und Jungen der Einrichtung ihre Gäste mit zwei Liedern. Anschließend führte die Leiterin der Einrichtung, Grit Hentschel, durch die Räumlichkeiten der Kita. Am Rundgang sowie an der anschließenden Gesprächsrunde nahmen auch Maria Michalk, Vorsitzende des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e. V. und Mitglied des deutschen Bundestages, Aloysius Mikwauschk, Abgeordneter des Sächsischen Landtages und CSB-Geschäftsführer Peter Neunert teil. Grit Hentschel und Peter Neunert erläuterten die Bildungsarbeit in der Sorbischen Kindertagesstätte. Interessiert folgte Matthias Rößler den Ausführungen und freute sich, dass es gelungen ist, das Konzept der Zweisprachigkeit erfolgreich umzusetzen und somit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Sorbischen Kultur beizutragen.

 

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.