Meldungen

Verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln ist keine Zauberei

Schüler der Oberschule Wittichenau kochen mit regionalem Spitzenkoch

Dem Aufdruck auf ihren Kochschürzen – Zauberlehrling - machten die Schüler der Klassenstufe 9 der Oberschule Korla Awgust Kocor Wittichenau alle Ehre. Gemeinsam mit dem regionalen Spitzenkoch Axel Göber zauberten sie für ihre Mitschüler und Lehrer im Rahmen der Initiative „Lebensmittel sind wertvoll“ ein leckeres Sommergericht. Dabei erfuhren sie vom Küchenchef des Barockschlosses Rammenau neben so manchem Kochtipp auch viel Wissenswertes zum Umgang mit und zur Lagerung von Lebensmitteln.
Ihr Wissen zu Lebensmitteln hatten mehr als 60 Schüler der Wittichenauer Oberschule bereits am 7. April 2017 zum Markttag des regionalen Produkts in Wittichenau bei einem Sensoriktest der Technischen Universität Dresden und des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. (CSB) gezeigt. Neben der Beurteilung und Verkostung von Schokolade mit Fettreif beantworteten sie dabei auch Fragen zu Mindesthaltbarkeits- und Verbrauchsdatum. Somit trugen die Schüler nicht nur zum wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn bei sondern gewannen auch neue Geschmackserfahrungen und dieses Kochevent.
So wurde unter der Anleitung von Axel Göber von den „Zauberlehrlingen“ am vergangenen Dienstag (13.06.2017) in der Schule geschnitten, aufgefädelt, gerührt, gebraten und gewürzt. Ganz ohne Zaubersprüche richteten sie dann zum Abschluss zauberhaft schmeckende Putenspieße mit Bulgursalat und Joghurt-Minze-Soße an. Dabei stellten sie den Wert der Lebensmittel fest und lernten, dass der verantwortungsvolle Umgang damit doch recht einfach ist.

« Zurück

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.